Skip to main content

Auftakt zum Isar-Cup 2018 im Klosterholz

Ausschnitt aus der OL-Karte "Klosterholz"

Ausschnitt aus der OL-Karte "Klosterholz"

Am kommenden Sonntag, 8. April 2018 startet im Klosterholz bei Ergolding der diesjährige Isar-Cup des OLV Landshut. Für den ersten der sechs Wertungsläufe zeichnen Florian Lang, Klaus Huber und Platon von Hirschheydt verantwortlich. Start und Ziel befinden sich wie beim letzten Isar-Cup des vergangenen Jahres am Wanderparkplatz im Südosten des Klosterholzes. Das hügelige, teils üppig bewachsene Gelände bietet gute Rahmenbedingungen für anspruchsvolle Bahnen. Startmöglichkeit besteht zwischen 10 und 11 Uhr.

In diesem Jahr gibt es neben den anspruchsvollen Fortgeschrittenen-Bahnen A (ca. 6 km) und B (ca. 4 km) und der einfachen Kids- und Einsteigerbahn (ca. 2 km) ein neues Angebot. Die neue mittelschwere Bahn C mit ca. 3 km richtet sich an Nachwuchs- und Freizeitläufer, für die die schweren Bahne zu lang und anspruchsvoll, aber die Einsteigerbahn, die nun Bahn D sein wird, bereits zu einfach ist. Im Übrigen ändert sich an der Wertung nichts, es zählen weiterhin die besten vier Läufe.