Skip to main content

Serienerfolge für den OLV Landshut

Die OL-Saison 2016 ist abgeschlossen und damit auch die zahlreichen regionalen und überregionalen Wettkampfserien. Wie schon in den Vorjahren konnten sich die Ergebnisse der Landshuter Orientierer in den einzelnen Cups durchaus sehen lassen.

Gleich zwei Gesamtsiege holte der OLV Landshut in der erstmals ausgelaufenen und vier Läufe umfassenden oberbayerischen ObbO-Tour. Sowohl Britta Meißner in D 19 als auch Gerhard Werthmann in H 55 ließen der Konkurrenz keine Chance. Jana Ropertz platzierte sich darüber hinaus auf Rang zwei in D 45.

Nach seinem Vorjahressieg gelang Ralph Körner in der Deutschen Park Tour mit Rang drei in H 35 erneut der Sprung auf das Podest. In diesem Jahr nahm er an lediglich vier der 18 Wertungsläufe teil und errang seinen Podiumsplatz damit ohne Streichergebnis. Rang zwei gab es für Ralph Körner darüber hinaus in der neun Läufe umfassenden Deggendorfer Sprint-OL-Serie DegParkTour in der Herrenkategorie.

Auch in der sechs Läufe umfassenden Regensburger OL-Tour holte der OLV Landshut einen Podestplatz: Titelverteidigerin Britta Meißner sicherte sich bei den Damen A Rang drei.