Skip to main content

Alexander Hergert und Gerhard Werthmann siegen in Forstern

Mit zwei Tagessiegen kehrten die OLV-Starter vom Herbst-OL des FC Forstern heim. Auf der langen Bahn lief Alexander Hergert die schnellste Zeit und sicherte sich damit den Tagessieg in H 19. Gerhard Werthmann ließ bei den Senioren H 55 der Konkurrenz nicht den Hauch einer Chance und gewann mit fast 24 Minuten Vorsprung. Nur vier Sekunden am Sieg vorbei lief Britta Meißner in D 19, wo Anna Schöps zudem Vierte wurde. Ebenfalls Zweite wurde Jana Ropertz in D 45, während Ralph Körner und Florian Lang auf den Plätzen fünf und neun in H 35 nicht wirklich zufrieden sein konnten.

Beim Lauf durch das flache, dicht bewachsene Waldstück blieben die Teilnehmer von den davor und danach niedergehenden Regenschauern glücklicherweise verschont. Der Wettkampf zählte auch als dritter Wertungslauf zur oberbayerischen OL-Serie "ObbO-Tour", in der Britta Meißner den Gesamtsieg in D 19 bereits sicher hat und auch weitere OLV-Athleten vor dem abschließenden vierten Lauf Anfang Dezember in Altenstadt gut im Rennen um die Toursiege liegen.